home.

Ein Buch über die Verlobungszeit der Königin Luise von Preußen während der Belagerung von Mainz.

Barbara Stewen:
Ein Engel, so gut wie auch schön.
Eine Liebe im Kriegsjahr 1793

mit 12 sw-Illustrationen, 232 S., geb., Format 13 x 19 cm, ISBN 978-3-939285-07-6
E. Humbert Verlag Neu-Bamberg

Willkommen auf meiner Website.

Ich bin Mitglied
- in der GEDOK Köln,
- im BBK Bonn, Rhein-Sieg,
  angeschlossen der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künste IGBK
- im Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach e.V. AdK
- in der Gruppe Neun e.V.
- sowie im Verband deutscher Schriftsteller Landesverband NRW

Meine Web-Visitenkarte finden Sie auch
- im Kulturserver NRW
- in der Internetseite des FENEX-Projektes
- in den Portalen Artpackage und Künstlerverzeichnis : Ausstellungsportal.net
- sowie in der Galerie "100 Jahre Verein Düsseldorfer Künstlerinnen e.V."

 

Aktuelles:

TOSLM

Ausstellung artort des AdK
Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach
Vernissage 26.6.2017, 18.30 Uhr im TBG
Dauer: bis Oktober 2017
Technologie Park Bergisch Gladbach Friedrich-Ebert-Straße 75

zum Ausstellungskatalog

TOSLM

Barbara Stewen, "Zerbrechlich", FineArt Print auf Aludibond, 2017

 

 

Kunstpunkt.jpg

Herzliche Einladung zur Ausstellung in der historischen Werkhalle der Shoeller AG Eitorf

Mitglieder des BBK Bonn Rhein-Sieg präsentieren ihre Arbeiten im Rahmen der Eitirfer Kunstpunkte

Vernissage Freitag, 13. Oktober 2017, 19 Uhr
Dauer: bis 21.10.2017
Spinner Weg 51-54, 53783 Eitorf

Hiob

Flammender Fluss, Oel auf Leinwand, 140 * 100 cm, © VG BILD-KUNST Köln, 2017, Barbara Stewen

 

 

Das Projekt "ANNABERG/Gora Sw. Anny" wurde 2016 mit dem Richeza Preis 2016 des Landes NRW für deutsch- polnische Zusammenarbeit ausgezeichnet.
Der damit verbundene Geldpreis ermöglicht es, die erfolgreiche Ausstellung, welche im April/Mai im Oberschlesischen Landesmuseum Ratingen stattgefunden hat, in diesem Jahr in Polen zu wiederholen:

Polnisch-deutsche Kunstausstellung, GÓRA SW. ANNY / ST. ANNABERG
Ausstellung des BBK Bonn, Rhein-Sieg e.V.

TOSLM

Polnischer Künstlerverein ZPAP gemeinsam mit dem BBK Bonn Rhein-Sieg

Teilnehmende Künstler/innen:
Theo Bauer, Maria Bereznicka-Przylecka, Gitta Büsch, Irina Enss, Jolanta Golenia-Mikusz, Gisela Gräning,Teyaen Henze, Mauga Houba-Hausherr, Eva Jepsen-Föge, Gabriele Klimek, Maria Konopacka, Almuth Leib, Marianne Lemmen, Jan Masa, Wit Pichurski, Damian Pietrek, Iwona Polnar, Marina Poljakowa, Mikhail Poljakow, Antje Poser, Laila Seidel, Barbara Stewen, Ingeborg Thistle, Susanne Kathi Trapp

*Vernissage:* Freitag, 21. Juli 2017, um 17 Uhr
*Ausstellungsdauer:* 21.07.-31.08.2017
*Ort:* Museum der Aufständischen Tat in St. Annaberg, Polen ul. Lesnica 28, 47-154 Góra sw. Anny
Öffnungszeiten: Di-Fr 9-15 Uhr, Sa 10-16 Uhr

 

 

Die Ausstellung "Schattenseiten" in der Galerie A24 ist beendet.

Presse: KSta und Bergische Landeszeitung vom 09.03.2017 "Die Schattenseiten beleuchtet"
Fotos: Helga Niekammer fotografierte auf der Vernissage

Die "Zaungäste" fanden danach für mehrere Wochen Kirchenasyl im Foyer der Evangelischen Gemeinde Bensberg,.

Installation "Zaungäste" - Flüchtlingsgruppe

 


ciry radio

Barbara Stewen im Interview mit M. Hardenacke und U. Weber in CityRadio GL - Bürgerfunk - am Sonntag, den 14. August, verbunden mit einer Vorstellung des Krimis "Füchsin, Rumpelstilzchen und ein einsamer Wolf ".

 

 

ciry radio

Vorstellen möchte ich mein neues Buchprojekt, einen Kriminalroman.
Eine Ermittlerin aus dem Bergischen und ein Kommissar aus dem Ruhrgebiet recherchieren in einem mysteriösen Mordfall.
Sind der oder die Täter bald hinter Gittern? Wir dürfen gespannt sein.

 

Versunkene Zeit

"Tiefe Wasser", Pigmente, Öllasuren,, 80 * 100 cm, 2016

 

Versunkene Zeit

"Versunkene Zeit", Fotoprintcollage auf Alu dibond, 2015, 82 x 100 cm