home.

Willkommen auf meiner Website.

Ich bin Mitglied
- in der GEDOK Köln,
- im BBK Bonn, Rhein-Sieg,
  angeschlossen der Internationalen Gesellschaft der Bildenden Künste IGBK
- im Arbeitskreis der Künstler Bergisch Gladbach e.V. AdK
- in der Gruppe Neun e.V.
- sowie im Verband deutscher Schriftsteller Landesverband NRW

Meine Web-Visitenkarte finden Sie auch
- im Kulturserver NRW
- in der Internetseite des FENEX-Projektes
- in den Portalen Artpackage und Künstlerverzeichnis : Ausstellungsportal.net
- sowie in der Galerie "100 Jahre Verein Düsseldorfer Künstlerinnen e.V."

 

Aktuelles:

Artist in Residenz
in der Gruppenausstellung der Eifeler Ateliertage
vom 1. bis 14. September 2019
Internationale Kunstakademie Heimbach Hengebachstraße 48 · 52396 Heimbach
Öffnungszeiten: Mo. - Fr.10 - 16 Uhr · Sa./So. 14 - 17 Uhr
Atelier: Hasenweg 2a · 51789 Lindlar
www.barbara-stewen.de

 

In der Ausstellung bin ich vertreten mit der Arbeit "Es ist angerichtet"

 

 

Eine Annäherung der gegenseitigen Kunstpositionen wagen die Künstler nach Besuchen in Litauen, die sich zu einem freundschaftlichen Miteinander entwickelt haben.
Zum ersten Mal stellen sich die Kunstschaffenden aus der Partnerstadt Marijampole und des Arbeitskreises der Künstler Bergisch Gladbach e.V. diesem spannenden Diskurs.

Vernissage:
8. September 2019, 11 Uhr
Begrüßung Josef Willnecker, Erster vize Bürgermeister
Einführung Gisela Schwarz; Kulturrezensentin
Performance Irmel Droese

8. September – 29, September 2019
Öffnungszeiten dienstags, donnerstags, sonntags von 15 – 18 Uhr
Kulturhaus Zanders, Hauptstraße 267, 51465 Bergisch Gladbach

 

In der Ausstellung bin ich vertreten mit der Arbeit "Trautes Heim"

 

 

 

Das Buch ist erschienen im Scylla Verlag und ab sofort erhältlich
ISBN 978-3-945287-13-2

Ein Krimi im Ruhrgebiet Elisa Fuchs, Künstlerin und Kripobeamtin im Ruhestand, kann es nicht fassen, als Hauptkommissar Max Teufel sie anruft, um ihr mitzuteilen, dass ihr Bruder verstorben sei. Natürliche Todesursache, behauptet er. Doch Elisa kommen Zweifel. Ihr kriminalistisches Bauchgefühl schlägt Alarm. Oder ist dieses ungute Gefühl einfach nur die Trauer um ihren geliebten Bruder? Elisa recherchiert im Verborgenen und was sie entdeckt, bedroht mehr als nur ihr eigenes Leben.

Presse:
- KStA und BLZ vom 03.06.2019: "Im Ruhrpott brodelt es gewaltig"
- Oberberg aktuell, 03.01.2019 "Im Roman und wahren Leben auf Verbrecherjagd"
- Bürgerportal Bergisch Gladbach, 16,12,2018 "Krimiabend in der Kreativzentrale"

Am 15. Juni wurde das Buch mit weiteren Neuerscheinungen des Scylla Verlages in der Buchhandlung Funk in Bensberg, Schlossstraße 73, präsentiert..

Am 17. Mai wurden die Arbeiten im Verlag vorgestellt. Ein ausführlicher Pressebericht erschien im Kölner Stadtanzeiger vom 24.05.2019: "Diese Frauen lieben es mörderisch.

Hinten: die Damen des Scylla Verlages Tanja Horvarth, Nicola Haselmann, Jeanette Graf, Mea Kalcher,
Vorne: die Autoren Christoph Brüggentisch, Barbara Stewen

 

Krimi-Weihnachten in der Kreativzentrale des Scylla Verlags

Der Scylla Verlag lud krimibegeisterte Leser*innen am 12. Dezember 2018 in die Kreativzentrale in Refrath ein. Gefeiert wurden die beiden Neuerscheinungen des Bergisch Gladbacher Verlages ‚Fuchsteufelsmord’ von Barbara Stewen und ‚Spätburgunder Blues’ von Christoph Brüggentisch.

Am Mittwoch, 12. 12.2018 wurde in der Kreativzentrale des Scylla Verlages ermittelt.

Die Künstlerin und Autorin Barbara Stewen und der Gourmet und Autor Christoph Brüggentisch lasen bei Glühwein, Gebäck und Kerzenschein jeweils aus ihren beiden neuen Krimis vor.

Im NRW-Krimi ‚Fuchsteufelsmord’ von Barbara Stewen ermittelt Elisa Fuchs aus dem Bergischen Land auf eigene Faust im vorweihnachtlichen Gelsenkirchen, um den Tod ihres Bruders aufzuklären.

Der Bergische Krimi ‚Spätburgunder Blues’ von Christoph Brüggentisch ist bereits der zweite Teil der kulinarischen Krimireihe rund um die Kripobeamtin Dorothea Kost. In dem Weinkenner-Club ihres neuen Freundes fließt in den letzten Tagen vor Weihnachten mehr Blut als Rotwein. Jeder scheint verdächtig und jeder scheint in Gefahr.

Einen Bericht über die Veranstaltung finden Sie im "Bürgerportal Bergisch Gladbach vom 16.12.2018"
Ein weiterer Bericht erschien in "Oberberg aktuell".

 

 

Vom Bleiben und Schwinden

Dieser Titel hat zahlreiche Autorinnen und Autoren mit persönlichem Bezug zu Bergischen Land motiviert, lyrische oder erzählende Texte zu schreiben, denn Leben findet im Wesentlichen zwischen diesen beiden Polen statt. Es sind sowohl ernste wie auch humorvolle oder satirische Texte entstanden. Ich bin mit einem Kurzkrimi vertreten.

Die Autorengruppe Wort & Kunst hat dieses Buch, das im Heider Verlag erscheint, auf den Weg gebracht und betreut.

Das Buch umfasst 280 Seiten, enthält die Texte von 70 Autoren aus Bergisch Gladbach und dem Bergischen Land und 11 Bilder der Foto-Künstlerin Birgit Völkner aus Overath. Verkaufspreis: 14,95 €; ISBN 978-3-947779-03-1

 



ciry radio

Barbara Stewen im Interview mit M. Hardenacke und U. Weber in CityRadio GL - Bürgerfunk - am Sonntag, den 14. August, verbunden mit einer Vorstellung des Krimis "Fuchsteufelsmord" mit dem vorzeitigen Manuskripttitel "Füchsin, Rumpelstilzchen und ein einsamer Wolf ".

 

Ein Buch über die Verlobungszeit der Königin Luise von Preußen während der Belagerung von Mainz.

Barbara Stewen:
Ein Engel, so gut wie auch schön.
Eine Liebe im Kriegsjahr 1793

mit 12 sw-Illustrationen, 232 S., geb., Format 13 x 19 cm, ISBN 978-3-939285-07-6
E. Humbert Verlag Neu-Bamberg.
Die Auflage ist vergriffen, Restposten im Neuzustand können Sie bestellen bei mir oder über Amazon (€ 16,00 + € 3,00 Porto)